Dings
by
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
Es ist nichts Halbes und nichts Ganzes, nicht mehr so rechts oder links
Sondern nur wirklich schwer, nichts Echtes und dann eher so Dings
Und ich fühl mehr brechende Äste als ein paar Federn im Wind
Immer nur sprechen und sprechen, obwohl Gerede nichts bringt
Wir haben vergessen, warum wir uns damals so oft geküsst haben
Nun wirkt es so als wären wir nach den ganzen Jahren wieder schüchtern
Wir haben beide unsere Jobs, alles in trockenen Tüchern
Doch ich ertrag das nicht mehr, weder stockbesoffen noch nüchtern
Denn es ist nicht so, dass wir zwei an Problemen nicht genügend hätten
Lief nicht so wie diese Liebesfilme oder -bücher enden
Letztlich hat das alles mit uns beiden nicht sollen sein
So viele Stolpersteine, von der siebten wieder auf Wolke eins
Verse 2
Und auch in 40 Jahren
Wird es sich anfühlen als wenn's 14 waren
Alles stirbt irgendwann
Aber wir nicht
Aber wir nicht
Und auch in 80 Jahren
Wird es sich anfühlen als wenn's 18 waren
Alles stirbt irgendwann
Aber wir nicht
Aber wir nicht
Verse 3
Der Zug ist abgefahren, ich nur 'ne Runde um 'n Block gefahren
Es war doch nicht so unendlich wie wir uns das versprochen haben
Und am Ende ist es so, dass immer bleibt, was immer Hoffnung war
Denn einer von uns fällt wie beim Duell zum ersten Glockenschlag
Ist doch so, dass wir nach dieser Zeit im Stress mal Ruhe brauchen
Da hilft es auch nicht, einfach Eis essen und Schuhe kaufen
Wenn so viel Wasser fließt, bricht irgendwann der Damm
Erst ein Hoch und dann ein Tief, ein ziemlich mieses Diagramm
Dann platzte uns der Kragen, eine traurige Riesenbombe
Der Grund warum ich manchmal nachts die Augen nicht schließen konnte
Das mit uns ging schief und ich bekenne mich schuldig
Denn das Ding mit Ying und Yang ist auch letztendlich nur Bullshit
Verse 4
Und auch in 40 Jahren
Wird es sich anfühlen als wenn's 14 waren
Alles stirbt irgendwann
Aber wir nicht
Aber wir nicht
Und auch in 80 Jahren
Wird es sich anfühlen als wenn's 18 waren
Alles stirbt irgendwann
Aber wir nicht
Aber wir nicht
Verse 5
Einsam zu zweit, man sieht die Zeit vorbeiwandern
Irgendwann kracht's, bleibt kein Stein auf dem andern
Das Ganze schmeckt wie ein vergifteter Cocktail
Schmetterlinge weg und nichts außer Kopfweh
Verse 6
Und auch in 40 Jahren
Wird es sich anfühlen als wenn's 14 waren
Alles stirbt irgendwann
Aber wir nicht
Aber wir nicht
Und auch in 80 Jahren
Wird es sich anfühlen als wenn's 18 waren
Alles stirbt irgendwann
Aber wir nicht
Aber wir nicht

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.
Copyright: JAN BRUSCHKE, MAXIMILIAN WAEHLEN, PETER PANGERL



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts


More Songs by Chakuza


Views
86

RBM

by Chakuza, Jonathan Walter
82