Low Life
by Dame & Dame
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
Was die Leute von mir denken, ist mir so egal
Ich geh' ins Geschäft, steh' fast 'ne Stunde vor dem Obstregal
Ich nehme mir die Zeit - nein, ich bin nicht auf Diät
Ich genieße bloß die Auswahl, seh' sie als ein Privileg
Ich genieß' nur den Moment, den ich eben grad erleb'
Bin der Letzte auf der Party und der Erste, der dann geht
Du siehst, ich pick' mir die Rosinen aus dem Kuchen, ich will das beste Stück
Genieße jeden Bissen und schieb' nur den leeren Teller zurück
Denn kann es sein, dass, wenn die Ärzte zu uns sagen, wir sollen bewusster leben
Nur damit meinen, dass wir die Dinge auch bewusst erleben?
Und kann es sein, dass sie uns damit nur vermitteln wollen
Dass wir die Dinge einfach schätzen und genießen sollen?
Denn wir sind reich an Liebe, reich an Fröhlichkeit
Reich an Hoffnung, reich an Stärke und Persönlichkeit
Reicher als reich, denn so wahr mir Gott helfe
Ist meiner Meinung Armut keine Frage des Geldes, no!
Verse 2
Ich liebe dieses Low-Life
Und es fällt mir so leicht
Denn ich liebe dieses Low-Life, ja, ich genieße jeden Moment
Den dieses wunderschöne Leben uns schenkt
Ja, ich liebe dieses Low-Life
Und ich fühl' mich so frei
Denn ich liebe dieses Low-Life, ja, ich genieße jeden Moment
Den dieses wunderschöne Leben uns schenkt
Verse 3
Viel zu oft ist alles hektisch um uns rum
Wir sehen oft nicht auf uns selbst und all der Stress ist nicht gesund
Wir gehen anstrengenden Jobs nach und schieben öfters lange Schicht
Gesundheit ist nicht alles, doch ohne Gesundheit ist alles nichts
Die schönsten Dinge sind nicht materiell
Aber es läuft wie es läuft, denn wir sind traditionell
Ja, wir ackern uns zu Tode, Hauptsache, alles geht schnell
Und machen dabei auch noch 'ne gute Miene, so wie Faber-Castell
Diese farblose Welt ist gar nicht so grau, wie man denkt
Und ich genieß' jeden Moment, den mir der Augenblick schenkt
Wir sind vom Luxus angetrieben, werden andauernd gelenkt
Während man die wahren Werte kaum noch erkennt - das alles braucht doch kein Mensch!
Denn wir sind reich an Wärme, reich an Fantasie
Reich an Trauer, reich an Demut, reich an Harmonie
Reicher als reich, denn so wahr mir Gott helfe
Ist Reichtum meiner Meinung keine Frage des Geldes, no!
Verse 4
Ich liebe dieses Low-Life
Und es fällt mir so leicht
Denn ich liebe dieses Low-Life, ja, ich genieße jeden Moment
Den dieses wunderschöne Leben uns schenkt
Ja, ich liebe dieses Low-Life
Und ich fühl' mich so frei
Denn ich liebe dieses Low-Life, ja, ich genieße jeden Moment
Den dieses wunderschöne Leben uns schenkt
Verse 5
Ist doch alles nicht so wichtig, solange du noch fühlst, ist alles richtig
Denn wir sind reich an Emotionen und wenn man sie mit Herzen zeigt
Hilft man wem anderen damit oft durch 'ne schwere Zeit
Verse 6
Alles nicht so wichtig
Solange du noch fühlst, ist alles richtig
Denn wir sind reich an Gefühlen und wenn man sie mit Herzen zeigt
Erfährt man Glück in seiner größten Form und Herrlichkeit
Verse 7
Denn ich liebe dieses Low-Life
Und es fällt mir so leicht
Denn ich liebe dieses Low-Life, ja, ich genieße jeden Moment
Den dieses wunderschöne Leben uns schenkt
Ja, ich liebe dieses Low-Life
Und ich fühl' mich so frei
Denn ich liebe dieses Low-Life, ja, ich genieße jeden Moment
Den dieses wunderschöne Leben uns schenkt
Verse 8
Ich liebe dieses Low-Life
Und es fällt mir so leicht
Denn ich liebe dieses Low-Life, ja, ich genieße jeden Moment
Den dieses wunderschöne Leben uns schenkt
Ja, ich liebe dieses Low-Life
Und ich fühl' mich so frei
Denn ich liebe dieses Low-Life, ja, ich genieße jeden Moment
Den dieses wunderschöne Leben uns schenkt
Verse 9
Low-Life!

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © Universal Music Publishing Group
Copyright: MICHAEL ZOETTL



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts


More Songs by Dame


Views

Alles für dich

by Dame, Dame, Dame
46
42

So wie du bist

by Dame, Dame, Dame
34

Nichtschwimmer

by Dame, Dame
29

Firesale

by Dame
28