Unsichtbar
by
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
Du hättest damals sehen sollen, wie sie mich abservierten
Wie sie meinen Traum nie ernstgenommen haben und dann massakrierten
Heut' mach' ich die ganzen Schlampen einfach klar
Glaub' mir Junge, nichts ist mehr so wie es war
Weil sie mein' Werdegang zum Rapper erst belächelt haben
Um dann nach Jahren noch so frech sind, mich nach Cash zu fragen
5-Euro-Schlaucher in der Disko
Gangster Frank White, mein Konto war noch nie im Dispo
Die Menschen sind die allergrößten Schauspieler
Ich vertraue niemand', schließe nie die Augenlider
Meine Mutter fragt was bildest du dir eigentlich ein?
In ihre kleine, falsche Welt pass' ich nicht rein
Mein Vater trinkt noch immer an derselben Bar
Deshalb beneid' ich dich, denn bei dir sind die Eltern da
Fick' die Freunde, wenn ich eine Mille mach'
Weil ich Business mach', bis ich's in den Himmel schaff'
Verse 2
Sie wollten mich nicht kennenlernen, als ich unten war
Als ich hungrig war, war ich für sie unsichtbar
Früher war auch gut, doch nur, wenn ich betrunken war
Wahre Freunde sind, auch wenn's nicht läuft, dein Kumpel, huh
Verse 3
Sie wollten mich nicht kennenlernen, als ich unten war
Als ich hungrig war, war ich für sie unsichtbar
Früher war auch gut, doch nur, wenn ich betrunken war
Wahre Freunde sind, auch wenn's nicht läuft, dein Kumpel, huh
Verse 4
Du hättest sehen sollen, wie sie jetzt arschkriechen
Man ist ganz allein, wenn sie den Sarg schließen
Deswegen interessiert mich von euch keiner
Schlampen machen Winke Winke, ich lauf' einfach weiter
Meine Feinde aus der Schule wollen jetzt Autogramme
Mir steht die Welt offen, denkst du echt ich lauf zur Tanke?
Die Louis V-Verkäufer tun auf Best Friends
Alles unloyale Nutten so wie Sentence
Alle geil auf die Yeezys und die Snapbacks
Auf die Likes, auf die Follower mit Hashtags
Am Anfang wollte keiner meine Texte hören
Jetzt kommen diese Models mich beim Essen stören
Wo waren meine Homies, als ich unten war?
Kein Problem, ich mach' auch ohne euch die Kohle klar
Fick' die Freunde, wenn ich eine Mille mach'
Weil ich Business mach', bis ich's in den Himmel schaff'
Verse 5
Sie wollten mich nicht kennenlernen, als ich unten war
Als ich hungrig war, war ich für sie unsichtbar
Früher war auch gut, doch nur, wenn ich betrunken war
Wahre Freunde sind, auch wenn's nicht läuft, dein Kumpel, huh
Verse 6
Sie wollten mich nicht kennenlernen, als ich unten war
Als ich hungrig war, war ich für sie unsichtbar
Früher war auch gut, doch nur, wenn ich betrunken war
Wahre Freunde sind, auch wenn's nicht läuft, dein Kumpel, huh

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © Universal Music Publishing Group
Copyright: IAD ASLAN, NICO CHIARA, CRIS BALLOO



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts