Bin kein Held, aber Mensch bin ich
by Frei.Wild
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
Das, das alles bin ich
Kühn, tapfer, wagemutig, dann doch wieder ziemlich ängstlich
Das, das alles bin ich
Sehr oft zu optimistisch, die Essenz auch merklich schmerzlich
Verse 2
Bin wie ein Sandkorn
Mal kalt und auch mal heiß
Und dieses Mikrophon allein
Macht nur laut was ich schon lange weiß
Der Kopf gehört nach oben
Er steckt nicht gern im Sand
Die Hüfte schwingt sehr gern im Kreis
Und wie ihr das schafft, ist euer Scheiß
Verse 3
Denn ich, ich bin wie ich bin
Ich habe alles im Griff
Ich beschwer mich nicht
Ich bin wie ich bin
Und ich habe alles, alles, alles im Griff
Bin kein Held, aber Mensch bin ich
Verse 4
Das, das alles bin ich
Mal' n very Old- Gentleman, mal fern von jeder Romantik
Das, das alles bin ich
Selten etepetete, viel öfter Tischlein leck mich
Verse 5
Ich will ich selber bleiben
Ich hasse aufgesetzt
Ich weiß, ich habe auch enttäuscht
Und will auch nicht, dass man mich verletzt
Ich schau auch gerne zurück
Und habe so vieles vor
Ich hasse Zeigefinger-Heber
Und halt den Mittelfinger empor
Verse 6
Ich bin wie ich bin
Ich habe alles im Griff
Ich beschwer mich nicht
Ich bin wie ich bin
Und ich habe alles, alles, alles im Griff

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © THE ROYALTY NETWORK INC.
Copyright:



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts