Exodus
by Gentleman, Max Herre, ASD, Megaloh & Samy Deluxe
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
I see people going to and fro
Say they got to find somewhere to go
In a system that is so unjust
There goes another Exodus
What I see is a mass migration
Another movement of the nation
When the people don't know who to trust
There will allways be an Exodus
Verse 2
Alle Menschen sind gleich
Ich nehm' noch so viel Unterschied wahr
Hauptsache wir profitieren und genießen ihr Klima
Angewidert, je mehr man sieht desto aggressiver
Sativa Pflanzen, Antidepressiva
Kein Prediger, selber nur ein Sünder
Mitverantwortlich für diese Welt so wie ihr Gründer
Wenn du's peilst wird dir schlecht
Leid ist Geschäft
Wir alle damit auf irgendeine Weise vernetzt
Das gleiche Netz, mit dem sie Meerestiere fangen
Die bequemen Sneakers an, made in Vietnam
Vulkankessel erhitzen, alles echte Geschichten
Arm gegen bessere Schichten
Union gegen Separatisten
Militär gegen Zivilisten, Rächer mit Listen
Das ist rektales Fisten, Messer mit brechenden Spitzen
Da helfen keine Retter mit Spritzen
Verse 3
I see people going to and fro
Say they got to find somewhere to go
In a system that is so unjust
There goes another Exodus
What I see is a mass migration
Another movement of the nation
When the people don't know who to trust
There will allways be an Exodus
Verse 4
Exodus, wo Glauben schwindet, wächst Verdruss
Erträgt den Frust, er trägt sein Kreuz, Hexenschuss
Er trägt sein Kind, Heckenschuss
Dachte jetzt ist Schluss, Exitus
Schreck saß tief, schnell weg gemusst
Auf den nächsten Bus und es geht zu Fuß
Über Grenzen und an Grenzen
Fast verreckt vor Durst, vom letzten Geld erste Welt, schlechter Wechselkurs
Weil in dieser Welt Gerechtigkeit nicht gleich Recht sein muss
Herzlich Willkommen in deutschen Landen
Wo Träume schwanden, wenn sie den Weg über Zäune fanden
Überzeugung wankten, wo wieder mal Häuser brannten
Sie im Zeugenstand während die Meuten mit dem Teufel tanzten
Wo Täter zu Richtern werden, Väter zu Anstiftern werden
Die Hand auf der Schrift des Herrn
Wo manche nur um ihrer selbst willen ins Feld ziehen, den Held spielen
Reden wir von Weltbild oder Selbstbild
Verse 5
[Verse 3: Afrob]
Das Papier bleibt leer, die Mission kann nicht starten
Die Vision, die muss warten
Das Mikrophon ist verstaubt
Hab' noch so viele Fragen
Ein Raubtier im Käfig, Zoologischer Garten
Lässt man mich raus, heißt das zu hoher Schaden
Platzt bei mir der Knoten, dann platzt dir der Kragen
Kauf im Park die Drogen und den Fusel im Laden
Alles dreht sich, ich kann so niemals schlafen
So wie Piraten suche ich die Schätze der Länder
Lokalisierung, geh' rein, klau' alles, nenn' es dann Globalisierung
Modell vor dem Aufprall, so fallen Regierungen
Das ist nicht Fair Trade, das ist mehr Hate
Die Texte sind so kritisch, bekomme kein Airplay
Die Menschen schwimmen den Ressourcen hinterher
Im Mittelmeer patrouilliert deswegen das Militär
Verse 6
I see people going to and fro
Say they got to find somewhere to go
In a system that is so unjust
There goes another Exodus
What I see is a mass migration
Another movement of the nation
When the people don't know who to trust
There will allways be an Exodus
Verse 7
Yo Mega, Tabula Rasa war's nur das Karma was uns in Arsch trat
Sag mal warum ganzen Tag lang nur Drama
Gegenwart, Leben hart, wie auf 'ner Packung Viagra
Ich reim', war's nur das Karma auf Vasco da Gama
Was geht denn da ab?
Nix is echt, Fata Morgana
Links ist rechts, alles was wir wissen war Propaganda
Meister Proper Ganda haut dir auf'n Kopf mit Hammer
Der neuste Hit ist Brainwash Style nicht Whopper Gangnam
Dies meine Poesie, mein Plädoyer, mein Pressetext
Ich denke im Endeffekt trägt vielleicht sogar ein Nazi sein Herz am rechten Fleck
Haha - hast du den Gag gecheckt
Mein Style ist doppeldeutiger Conscious Backpacker Rap
Mega ist back, fetter Track, Klassiker, Neuauflage
Augen rot, weil ich geheult habe, nach dem Steuern zahlen
Trag' die Last der Welt auf der Schulter als wär's 'n Fashion-Statement
Mach' aus meinem echten Leben Entertainment, Gentleman sing
Verse 8
I see people going to and fro
Say they got to find somewhere to go
In a system that is so unjust
There goes another Exodus
What I see is a mass migration
Another movement of the nation
When the people don't know who to trust
There will allways be an Exodus

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc., Sony/ATV Music Publishing LLC, Universal Music Publishing Group
Copyright: A MENSAH, JOSIP DUVNJAK, MAX HERRE, ROBERT ZEMICHIEL, SAMY SORGE, TILMANN OTTO, UCHENNA ERIC VAN CAPELLEVEEN



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts


More Songs by Gentleman


Views

Is Love Enough?

by Michael Franti, Gentleman, Michael Franti & Spearhead, St Alban's Church Secondary School Children Choir
30

Exodus

by Gentleman, Max Herre, ASD, Megaloh, Samy Deluxe
5