Moonshiner
by In Extremo
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
Ich habe schwarz gebrannt
Mein ganzes Leben lang
Taler um Taler
Rinnt die Kehle mir entlang
Hoch in den Bergen
Da brenne ich ihn still
Der Whisky bringt mich um
Gott macht mit uns was er will
Verse 2
Bin ein Wanderer, bin ein Spieler
Füll die Gläser stets voll bis zum Rand
Oh Mondschein, oh Mondschein
Keiner liebt dich so wie ich
Lass uns zusammen trinken
Diese Runde geht auf mich
Verse 3
Oh Mondschein, oh Mondschein
Mein Auge in der Nacht
Alle Messen längst gesungen
Du bist immer noch wach
Die Welt ist eine Flasche
Die Taschen sind so leer
Der Whisky bringt mich um
Gott macht mit uns was er will
Verse 4
Bin ein Wanderer, bin ein Spieler
Füll die Gläser stets voll bis zum Rand
Oh Mondschein, oh Mondschein
Keiner liebt dich so wie ich
Lass uns zusammen trinken
Diese Runde geht auf mich
Verse 5
Bin ein Wanderer, bin ein Spieler
Füll die Gläser stets voll bis zum Rand
Oh Mondschein, oh Mondschein
Keiner liebt dich so wie ich
Lass uns zusammen trinken
Diese Runde geht auf mich
Verse 6
Oh Mondschein, oh Mondschein
Mein Auge in der Nacht
Oh Mondschein, oh Mondschein
Du bist immer noch wach

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © Downtown Music Publishing
Copyright: SEBASTIAN LANGE, KAY LUTTER, BORIS YELLOW PFEIFFER, MICHAEL RHEIN, FLORIAN SPECKARDT, ANDRE STRUGALA, MARCO ZORZYTZKY



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts


More Songs by In Extremo


Views

Roter Stern

by In Extremo, Hansi Kürsch
13

Quid Pro Quo

by In Extremo
8

Pikse Palve

by In Extremo
6

Dacw 'Nghariad

by In Extremo
4