Zug
by Megaloh
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
Wann kommt der nächste Zug, check' den Zeitplan
Wink' den schönen Dingen im Vorbeifahren
Alle stehen bereit, wenn wir einfahren
Alle steigen ein, alle, alle steigen ein
Es macht
Tuuut tuuuut wir überrollen alles
Tuuut tuuuut bist du mit dabei oder schaust du nur zu
Muss wohl 'ne krasse Reise sein
Alle steigen ein, alle, alle steigen ein
Verse 2
Jeder redet gern mit, steht daneben, bewertet
Andere Fehler stets bemerkt, doch im eigenen Leben dagegen nicht sehr fit
Wer geht den Weg und wer nicht, du quälst dich stets, bist fertig
Stehst vor dem Problem verhärtet, wenn durch's Ego Weg versperrt ist
Hab' von Anfang an slicker gestylet, das Demo des Monats gelegt
Ich hab' meine Sticker verteilt, ich hab' meine Poster geklebt
Ich hab' von der Straße gelernt, ich hab' an der Uni studiert
Hab' Fehler gemacht, verstehe jetzt was, ich war im Grunde blockiert
Hab' mal im Supermarkt gejobbt, war dort mit dem Kühlregal betraut
War schon mal Hilfskraft im Büro, hab' auch mal Bühnen aufgebaut
Zuhause Füße auf die Couch, fühlte mich müde, ausgelaugt
Alle Tüten aufgeraucht, trotzdem Grübel-Dauerlauf
Ich weiß nur, ich muss hier bald weg und endlich was anderes sehen
Die eisige Luft ist verpestet, gefangen im Denken, nur kranke Ideen
Erleichter' den Druck in 'nem Rap, lass' neues Verlangen entstehen
Du kennst meinen nächsten Zug schon, kann keine Gefangenen nehmen
Verse 3
Wann kommt der nächste Zug, check' den Zeitplan
Wink' den schönen Dingen im Vorbeifahren
Alle stehen bereit, wenn wir einfahren
Alle steigen ein, alle, alle steigen ein
Es macht
Tuuut tuuuut wir überrollen alles
Tuuut tuuuut bist du mit dabei oder schaust du nur zu
Muss wohl 'ne krasse Reise sein
Verse 4
Die Züge sie stehen still, die Führer streiken
Es geht nicht mehr nach vorn, außer über Leichen
Sie sagen M, geh voran, ich strahl's aus wie'n Sendeprogramm
Ich ebne den Weg für alle, die noch nicht erkennen wo lang
Wir versuchen durch die Nacht zu kommen
Ohne dass ein Nachtzug kommt
Auf dem Weg und versuch' nicht davon abzukommen
Selbst wenn der Abzug kommt
Alle steigen ein, wenn es läuft
Alle steigen aus, wenn man fällt
Alle treten drauf, wenn man liegt
Doch sobald alles wieder steht
Strecken sie 'ne Hand aus für das Geld
Jeder will seins, alle wollen mehr
Berlin hilft angeblich die Künstlerkarriere zu pushen
Und alle wollen her
Alle wollen's werden, alle wollen's sein
Keiner will was dafür tun müssen, nein, alle wollen erben
Das Leben sang mir ein Lied, es heißt arbeite hart für deinen Traum
Begriff' seinen Text nicht gleich, aber die Melodie war mir vertraut
Wird spielerisch leicht, wenn du liebst was du machst, siehst was du hast
Wenn du trainierst, hast du Kraft, konzentriert, fokussiert wie Magie, was du schaffst
Verse 5
Wann kommt der nächste Zug, check' den Zeitplan
Wink' den schönen Dingen im Vorbeifahren
Alle stehen bereit, wenn wir einfahren
Alle steigen ein, alle, alle steigen ein
Es macht
Tuuut tuuuut wir überrollen alles
Tuuut tuuuut bist du mit dabei oder schaust du nur zu
Muss wohl 'ne krasse Reise sein

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc., Sony/ATV Music Publishing LLC, Universal Music Publishing Group
Copyright: A MENSAH, MAX HERRE, OKAN FREI, ROBERTO DI GIOIA, SAMON KAWAMURA, UCHENNA ERIC VAN CAPELLEVEEN



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts


More Songs by Megaloh


Views

Riskier Alles

by Bartek, Afrob, Olli Banjo, Cro, MoTrip, Megaloh, Prinz Pi, Celo, Teesy, Sido
618

Dr. Cooper (Allstar Remix)

by Aphroe, Afrob, Ali As, Telly Tellz, MoTrip, Megaloh, Umse, Nate57, Samy Deluxe, Celo
148

Exodus

by Gentleman, Max Herre, ASD, Megaloh, Samy Deluxe
13

Bis ans Ende

by Megaloh
11

Blaue Aurora

by Megaloh
9