Schwarz
by Stahlmann
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
Schwarz, schwarz ist alles was ich habe
Schwarz, schwarz ist alles was ich bin
Darum lieb ich alles, was so schwarz ist
Denn mein Schatz ist des Teufels Kind
Verse 2
Nenn mir die Farbe
Nenn mir dein Leid
Nenn mir den letzten Hauch der Unendlichkeit
Verse 3
Nenn mir die Farbe
Die am Ende überlebt
Nenn mir die Farbe
Die in dir lebt
Verse 4
Schwarz, schwarz sind alle meine Kleider
Schwarz, schwarz ist alles was ich bin
Darum lieb ich alles, was so schwarz ist
Denn mein Schatz ist des Teufels Kind
Verse 5
Nenn mir die Farbe
Nenn mir dein Leid
Zeig mir den letzten Weg durch die Dunkelheit
Verse 6
Nenn mir die Farbe
Die keine Farbe ist
Verdeck die Narben mit ihrer List
Verse 7
Wir sind schwarz, wie die Hand die dich führt
Wir sind schwarz, wie die Nacht die dich ziert
Verse 8
So schwarz, schwarz sind alle meine Kleider
Schwarz, schwarz ist alles was ich bin
Darum lieb ich alles, was so schwarz ist
Denn mein Schatz ist des Teufels Kind
Verse 9
Ich bin schwarz, so schwarz

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC
Copyright: MARTIN SOER, NICOLAS REBSCHER



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts


More Songs by Stahlmann


Views

Süchtig

by Stahlmann
23

Schwarz

by Stahlmann
2

Die Welt Verbrennt

by Stahlmann
1

Leuchtfeuer

by Stahlmann
1