Bushido Bring Mich Heim cover

Bring Mich Heim
by
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics

Song Meaning
Verse 1
Bring mich Heim
Führ mich nach Hause
Hörst du mich schreien?
Ich will hier weg, ich muss nach vorn!
Bitte, hol mich hier raus
Bitte, rette mich
Komm, rette mich
Rette mich vor mir selbst
Verse 2
Kennst du das? Du wirst nachts wach und dein Hemd is' nass
Und dann trinkst du was, weil du hoffst, es lenkt dich ab
Du willst den Kopf abschalten, denn du hast das Denken satt
Weil die gute Laune eh nichts zu verschenken hat
Ich kann nich' schlafen, das ist nich' besonders amüsant
Ich starr' die Wand an, als wenn sie dafür etwas kann
Auch wenn die Erkenntnis eklig is'
Ich muss es einseh'n: Das Problem bin ich
Ich mein', ich hab' mein Herz am rechten Fleck, doch den Kopf auch
Alle meine Taten warn' mein Weg aus'm Block raus
Und ja, ich steckte mit dem Teufel unter einer Decke
Deshalb blieben gute Freunde leider auf der Strecke
Es tut mir Leid, ich versteh euch, wie soll man so 'nen Bastard lieben?
Is' schon ok, los, hasst mich, ich hab's verdient
Wenn ich so weitermach', bin ich allein
Wie kann ich vor mir selber sicher sein?
Verse 3
Bring mich Heim
Führ mich nach Hause
Hörst du mich schreien?
Ich will hier weg, ich muss nach vorn!
Bitte, hol mich hier raus
Bitte, rette mich
Komm, rette mich
Rette mich vor mir selbst
Verse 4
In meinem Kopf herrscht Drama pur, die Regenzeit ist da
Die Aggressionen komm', weil ich mich grad' sehn' nach meim' Schlaf
Fühl' mich unausgeglichen und kaputt
Ich such' nach einem Grund auszuflippen durch den Druck
Der sich wieder breit macht, verdammt, es is' nicht einfach
Denn mein Hass zwingt mich auf die Knie und ich schrei' nachts
Ich weiß, dass die scheiß Probleme nich' von mir ausgehen
Ich schreib' solang', bis das Papier ausgeht
Ich seh' den Mann im Spiegel, es fällt ihm schwer zu lächeln
Ja so ist das Leben, man wird älter und die besten
Tage sind gezählt, sag, wo ist mein Optimismus hin?
Fühl' mich so, als ob ich ein Nichtsnutz bin
Ich suche nach den Fehlern, ich suche überall und bei dir
So viele Neider, sie wollen, dass ich alles verlier'
Und ja, sie füttern, sie füttern dieses Kalte in mir
Ja doch vielleicht liegt es vor allem an mir
Was passiert
Verse 5
Bring mich Heim
Führ mich nach Hause
Hörst du mich schreien?
Ich will hier weg, ich muss nach vorn!
Bitte, hol mich hier raus
Bitte, rette mich
Komm, rette mich
Rette mich vor mir selbst
Verse 6
Ich bin auf hoher See
Und der Wind treibt mich hinaus
So unendlich weit vom Ufer
Sag kannst du mein Leuchtturm sein?
Führ mich zurück zu mir
Sei mein Schiff, sei mein Segel, sei mein Ruder
Und treib' ich schon wie reglos auf den Wogen
Hab' ich mich selbst hierhergebracht und verloren
Zieh mich raus, halt mich fest
Rette mich vor mir selbst
Verse 7
Bring mich heim (bring mich heim)
Führ mich nach Hause
Hörst du mich schreien? (hörst du mich schreien?)
Ich will hier weg (ich will hier weg)
Ich muss nach vorn!
Bitte, hol mich hier raus
Bitte, rette mich (Bitte rette mich)
Komm, rette mich (rette mich)
Rette mich vor mir selbst (rette mich)

Writer(s):Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC, BMG RIGHTS MANAGEMENT US, LLC, ROLF BUDDE MUSIKVERLAG GMBH
Copyright: ANIS FERCHICHI, KONSTANTIN SCHERER, VINCENT STEIN, JULIAN WILLIAMS, PAUL WUERDIG
Lyrics Licensed & Provided by LyricFind



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts