Cro  Die Orsons, Tristan Brusch Jetzt cover

Jetzt
by (Feat. & Tristan Brusch)
Lyrics and Meaning


Released
July 3, 2015
Ratings

Song Lyrics

Song Meaning
Verse 1
Lass uns die Gläser wieder füllen
Wir leben wie im Film
Und keiner kann mich stoppen, wenn ich irgendetwas will
Ich nehme mir deine Hand, denn die Welt ist perfekt
Und die gute alte Zeit ist jetzt, jetzt, jetzt, jetzt
Verse 2
Lass uns die Gläser wieder füllen
Wir leben wie im Film
Und keiner kann mich stoppen, wenn ich irgendetwas will
Ich nehme mir deine Hand, denn die Welt ist perfekt
Und die gute alte Zeit ist jetzt, jetzt, jetzt, jetzt
Verse 3
Denn, alles fängt irgendwo an und alles endet ist schon klar
Doch die Sorge wegen Morgen schieb' ich gerne noch'n Jahr
Ich hab sowieso mein Leben fast bis Morgen schon verplant
Auch wenn Daddy meint ein guter Plan besteht nicht nur aus Spaß
Doch ich schnapp mir meine Perle, geb der Süßen einen Kuss
Wir liegen auf'm Bett und strecken Füße in die Luft
Ob ich je erwachsen werde? Ey, auf jeden Fall!
Ich hab grad nur keine Zeit, doch vielleicht nächstes Jahr, huh?
Verse 4
Lass uns die Gläser wieder füllen
Wir leben wie im Film
Und keiner kann mich stoppen, wenn ich irgendetwas will
Ich nehme mir deine Hand, denn die Welt ist perfekt
Und die gute alte Zeit ist jetzt, jetzt, jetzt, jetzt
Verse 5
Ey jo, Die Dinge laufen lassen, ist bei vielen Leuten Mangelware
Manche sterben ohne je zu leben, das ist jammerschade
Reden ständig über Menschen, die sie irgendwann mal waren
Wollen ihre Kinder haben, die sie leider selbst nie waren
Wieso sind mir eigentlich so viele Dinge scheiß egal?
Ey, keine Ahnung mir egal, doch wie du siehst, ich kann nicht klagen
Manchmal kommt es vor und du gewinnst nicht heut', dann
Wirst du eben Morgen wieder King von Deutschland
Verse 6
Lass uns die Gläser wieder füllen
Wir leben wie im Film
Und keiner mich stoppen, wenn ich irgendetwas will
Ich nehme mir deine Hand, denn die Welt ist perfekt
Und die gute alte Zeit ist jetzt, jetzt, jetzt, jetzt
Verse 7
Und jeder managed seine Dinge, ist gestresst und nur in Hektik
Ackert jeden Tag am Band und freut sich wenn man mal im Bett ist
Sagt sich, später gönn' ich mir von dieser Kohle mal was nettes
Dabei merkst du leider nicht, dass dieses „später" eigentlich „jetzt" ist
Ey, die Zeit ist wie ne' Frau, denn du wärst froh wenn du sie hättest
Doch bemerkst, dass du sie hattest, jetzt wenn sie auf einmal weg ist
Und ich hätte große Lust dir noch mehr zu schreiben
Doch ich muss leider los, das Universum streichen
Verse 8
Lass uns die Gläser wieder füllen
Wir leben wie im Film
Und keiner mich stoppen, wenn ich irgendetwas will
Ich nehme mir deine Hand, denn die Welt ist perfekt
Und die gute alte Zeit ist jetzt, jetzt, jetzt, jetzt
Verse 9
Lass uns die Gläser wieder füllen
Wir leben wie im Film
Und keiner mich stoppen, wenn ich irgendetwas will
Ich nehme mir deine Hand, denn die Welt ist perfekt
Und die gute alte Zeit ist jetzt, jetzt, jetzt, jetzt

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts


More Songs by Cro


Views
405

Traum

by Cro
307
154

Rennen

by Cro
140
136