Farid Bang Schwer ein Mann zu sein cover

Schwer ein Mann zu sein
by
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics

Song Meaning
Verse 1
Ein ganzer normaler Tag, sieh, die Kunden warten
Er steht auf, geht raus und macht Bares
Seine Freunde sind ein paar Verbrecher
Doch das Haus verlässt er nie ohne scharfes Messer
Er meint, die Welt gehört ihm, weil er Pep vertickt
Doch seine Mutter will das Geld nicht, weil es dreckig ist
Er hat 'ne Freundin, die andauernd sein Schädel fickt
Ihm ständig vorwirft, dass er mit ander'n Mädchen ist
Oh, er rastet aus, klatscht ihr jetzt eine
„Verpiss dich von mir, geh und lass mich alleine!
Mach auf anständig, ich weiß, du bist doch verhurt"
Er geht in ein Club, erstmal eine Wodka pur
Und ein Mädchen fragt „Hast du was zu zieh'n?"
Kokain und Speed und dann fahren sie zu ihm
Bei sich daheim angekommen, legt er 'ne Line
Sie kommen sich näher und er schläft mit ihr ein
Verse 2
Verlier'n gute Frau'n, verfallen nur den Nutten
Hey, kein Fick, was uns
Es geht nicht
Doch ich merk es immer erst, wenn es zu spät ist
Es ist so schwer, ein Mann zu sein
Verse 3
Verlier'n gute Frau'n, verfallen nur den Nutten
Hey, kein Fick, was uns
Es geht nicht
Doch ich merk es immer erst, wenn es zu spät ist
Es ist so schwer, ein Mann zu sein
Verse 4
Er hat 'nen Kater und wacht in einer Zelle auf
Haut sich auf den Kopf, meint, es war ein schlechter Traum
Dieser Junge kann sich noch nicht erinnern
Doch er denkt nochmal nach und sie kotzt in sein Zimmer
Die ihn festnahm'n mit 100 Gramm
Heute sitzt er in U-Haft in Wuppertal
Und er schaut in den Spiegel, der Hass ist da
Anderthalb Jahre verkündet der Haftrichter
Er kriegt Post, seine Freundin, sie wartet auf ihn
Langsam wird ihm klar, er ist in Nadja verliebt
Nach wenigen Monaten hat er sich eingelebt
Doch er will hier weg, weil ihm seine Kleine fehlt
Es gibt nur einen Weg, vergiss dein Leben von früher
Denn damals hat der Teufel deine Seele verführt
Scheiß auf Freunde, im Knast hat ihn keiner besucht
Er will raus, seine Frau hat vom Leiden genug
Verse 5
Verlier'n gute Frau'n, verfallen nur den Nutten
Hey, kein Fick, was uns
Es geht nicht
Doch ich merk es immer erst, wenn es zu spät ist
Es ist so schwer, ein Mann zu sein
Verse 6
Verlier'n gute Frau'n, verfallen nur den Nutten
Hey, kein Fick, was uns
Es geht nicht
Doch ich merk es immer erst, wenn es zu spät ist
Es ist so schwer, ein Mann zu sein
Verse 7
Und es ist soweit, er ist wieder ein freier Mann
Ein freier Mann, der mit seiner Freundin feiern kann
Und hoffentlich hat Nadja ihn nicht vergessen
Doch was draußen auf ihn wartet, damit hat er nicht gerechnet
Eine Frau und ein Kind, er verreckt grade
Die Frau von dem Abend, an dem sie ihn festnahmen
Eins steht fest, man sieht sich zweimal im Leben
Er überlegt, was soll er Nadja erzählen?
Er sieht Nadja komm'n und weiß, dass es enden kann
Also gibt er zu: "Damals bin ich fremdgegang'n"
"Ist das dein Ernst? Wofür hab ich gewartet?
Ich mach Schluss" Mehr hat Nadja nicht zu sagen
Er fühlt sich hilflos, fängt an, sie zu schlagen
„Du kannst mich nicht verlassen, sag mir, wen ich dann noch habe!"
Völlig außer sich schubst er sie auf die Straße
Und vergisst dabei, dass Autos grad fahren
Verse 8
Verlier'n gute Frau'n, verfallen nur den Nutten
Hey, kein Fick, was uns
Es geht nicht
Doch ich merk es immer erst, wenn es zu spät ist
Es ist so schwer, ein Mann zu sein
Verse 9
Verlier'n gute Frau'n, verfallen nur den Nutten
Hey, kein Fick, was uns
Es geht nicht
Doch ich merk es immer erst, wenn es zu spät ist
Es ist so schwer, ein Mann zu sein

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts