Weite Zeiten
Weite Zeiten

Weite Zeiten Lyrics Meanings
by Fritz Cordes

Weite Zeiten Music Video

Weite Zeiten Lyrics

Zeiten die man misst
Zeiten, die man nie vergisst
Zeiten schön wie ein Traum
Als sie da waren, da merktest du das kaum

Zeiten wie ein weites Feld
Zeiten, die veränderten die Welt
Zeiten, die vergingen wie im Flug
Zeiten, aus denen wird kein Mensch klug

Zeiten, die gingen scheinbar nie zu Ende
Zeiten geben sich die Hände
Zeiten die wären gerne groß
Und dann schaust du auf sie verständnislos

Zeiten die man misst
Zeiten, die man nie vergisst
Zeiten schön wie ein Traum
Doch wenn sie da sind bemerkst du das kaum

Writer(s): Detlef Cordes
Copyright(s): Lyrics © DistroKid
Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

Weite Zeiten Meanings

Be the first!

Post your thoughts on the meaning of "Weite Zeiten".

End of content

That's all we got for #

What Does Weite Zeiten Mean?

Attach an image to this thought

Drag image here or click to upload image

Lyrics Discussions
Hot Tracks

0

117
Recent Blog Posts