ALLEIN cover
ALLEIN cover

ALLEIN Lyrics Meanings
by King Khalil
feat. Mois

1

ALLEIN Lyrics

Weißt du, wie es ist, ganz allein zu sein
Auch wenn all die Menschen jeden Tag erscheinen?
Weißt du, wie es ist, wenn die Kraft nicht reicht?
Ich brauche keine Hilfe, trag' die Last allein

Weißt du, wie es ist, ganz allein zu sein
Auch wenn all die Menschen jeden Tag erscheinen?
Weißt du, wie es ist, wenn die Kraft nicht reicht?
Ich brauche keine Hilfe, trag' die Last allein

Ich geh' meinen Weg, zum Umkehren viel zu spät (ah)
Immer weiter gerade aus, Realität ist, was ich leb'
Parallel, parallel, diese Welt ist parallel
Mal sind alle um dich rum und mal kannst du keinen sehen
Nicht gegönnt, nicht gegönnt, heute reden sie dich schlecht (tz)
Aber schaust du ganz kurz weg, ja, dann gehen sie mit dem Trend
Auf einmal Bruder so und so, wie viel Knete bleibt vom Rap?
Yallah, Digga, ich muss los, meine Mutter hatte Recht
Drück' aufs Gas, drück' aufs Gas
Letztes Glas, hol' 'ne Flasche bei Aral
Gieß' mir nach, flieg' zum Mars
Bring' mir Batzen, ich brauch' bar
(Bring' mir Batzen, ich brauch' bar)
(Bring' mir Batzen, ich brauch' bar)
(Bring' mir Batzen, ich brauch' bar)

Weißt du, wie es ist, ganz allein zu sein (zu sein)
Auch wenn all die Menschen jeden Tag erscheinen? (Tag erscheinen?)
Weißt du, wie es ist, wenn die Kraft nicht reicht?
Ich brauche keine Hilfe, trag' die Last allein Ich bete für so vieles um Vergebung (Vergebung)
Brauche etwas Hilfe auf dem Weg und (Weg und)
Frage keine Seele auf der Welt
Und am Ende dieser Reise, da bestrafen wir uns selbst (uns selbst)
Ich schlafe nicht, bei mir sind die Gedanken schwer (Gedanken schwer)
Reise schon so lange, ich bin müde und der Tank ist leer (Tank ist leer)
Würde vieles ändern, doch ich kann nicht mehr (kann nicht mehr)
Ich frage mich so oft, wo ich gelandet wär' (-landet wär')
Damals war ich klein, aber ich träumte groß (träumte groß)
Heute sind Erfolge Nebensache und bedeutungslos (bedeutungslos)
Ganz egal, was ich mache, nein, es reicht nicht (nein, es reicht nicht)
All die Menschen ändern nichts daran, dass du allein bist (dass du allein bist)

Weißt du, wie es ist, ganz allein zu sein
Auch wenn all die Menschen jeden Tag erscheinen?
Weißt du, wie es ist, wenn die Kraft nicht reicht?
Ich brauche keine Hilfe, trag' die Last allein

Weißt du, wie es ist, ganz allein zu sein? (zu sein?)
Auch wenn all die Menschen jeden Tag erscheinen? (erscheinen?)
(Weißt du, wie es ist, wenn die Kraft nicht reicht?)
Ich brauche keine Hilfe, trag' die Last allein

Writer(s): Kalil Aubeidy, Alimkhan Arsanov
Copyright(s): Lyrics © BMG Rights Management
Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

What's Your Interpretation?

Attach an image to this thought

Drag image here or click to upload image

End of content

That's all we got for #

Lyrics Discussions

Hot Tracks

by Mitchell Tenpenny

0

16
by Jimmie Allen

0

15