Kontra K Hoffnung cover

Hoffnung
by
Lyrics and Meaning


Album
Released
May 20, 2016
Ratings

Song Lyrics

Song Meaning
Verse 1
Wir sehnen uns weg von hier, immer grade, wenn die Lage wieder eskaliert
Wenn der Ausweg verschwindet im düsteren Schatten, klammern wir uns fest an dir
Du hast schon Berge versetzt, denn solange wie der Glauben an dich existiert
Ist auch der Gedanke, dass morgen ein besserer Tag wird, nie zu weit weg von mir
Du bist die Kraft in all unsern Taten, das, was uns Halt gibt
Wie eine Flamme, die uns wärmt, auch wenn es schneit und die Wirklichkeit kalt ist
Nur durch dich hat jeder Kampf einen Sinn, auch wenn man ihn nicht gewinnt
Weil du flüsterst „Gib nicht auf!", denn jeder wird stärker mit dir an der Seite
Es ist noch nichts verloren, solange du sagst, es gibt eine Chance
Würd' ich dir folgen, solang' meine Beine mich tragen, bis hin zu ei'm besseren Ort
Denn du bist das Licht, die Kerze im Wind, die niemals erlischt
Du bist der Fallschirm, der uns rettet, doch auch der Grund, warum man springt
Einer der Gründe, warum mein Sound genauso klingt
Und auch dafür, dass ich an dem schlechtesten Tag meines Lebens die beste Version von mir bin
Du frisst die Angst, schenkst mir Mut und neue Kraft
Bist der Stern, der uns den Weg zeigt, in der tiefschwarzen Nacht
Verse 2
Denn nur du stirbst zuletzt, schenkst uns den Glauben an uns selbst
Und dass Morgen alles besser wird als jetzt
Du nimmst uns die Schmerzen von heute
Du wunderschöne Hoffnung, oh du wunderschöne Hoffnung
Denn nur du stirbst zuletzt, schenkst uns den Glauben an uns selbst
Und dass Morgen alles besser wird als jetzt
Beschütz unsere Träume
Du wunderschöne Hoffnung, oh du wunderschöne Hoffnung, bitte geh nicht weg
Verse 3
Du lässt uns Schmerz vergessen, auch wenn wir wieder mal durch Scherben laufen
Für uns die Sonne aufgehen, da, wo die Wolken viel zu grau sind
Du differenzierst nicht anhand der Herkunft oder dem Glauben
Du bist der eine Soldat, der nie kapituliert - auch gegen hunderttausend
Bist meine einzige Medizin, die mir noch hilft gegen den Ast, der in meinem Bauch ist
Und genau dann, wenn ich dich brauche, die ganze Kraft, die in meiner Faust ist
Du verzeihst noch, auch wenn das Fass lange überläuft
Sogar mit den Messern im Rücken noch immer mehr Liebe als falschen Stolz
Gibst den Glauben daran nie auf, dass die Welt nicht immer nur enttäuscht
Und würdest blind für jemanden in den Tod gehen, wenn er dir beweist, er ist dein Freund
Und egal, wohin ich komm', ich trage dich da, wo mal mein Herz war
Sogar durch Stein auf meiner Brust machst du sein Schlagen wieder hörbar
Keine Wörter, die beschreiben, was du auslöst
In den Menschen, Knochen brechen, aber nie dein' Wille, Schmerz wird ausgeblendet
Jedes Hindernis wird kleiner
Und solange nur ein Funken von dir bleibt, stoppt uns keiner
Verse 4
Denn nur du stirbst zuletzt, schenkst uns den Glauben an uns selbst
Und dass Morgen alles besser wird als jetzt
Du nimmst uns die Schmerzen von heute
Du wunderschöne Hoffnung, oh du wunderschöne Hoffnung
Denn nur du stirbst zuletzt, schenkst uns den Glauben an uns selbst
Und dass Morgen alles besser wird als jetzt
Beschütz' unsere Träume!
Du wunderschöne Hoffnung, oh du wunderschöne Hoffnung, bitte geh nicht weg

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts