Kein Ort cover
Kein Ort cover

Kein Ort Lyrics Meanings
by Mädness
feat. Marteria

OG
1

Kein Ort Lyrics

Gut behütet, Leben unbeschwert
Keinen blassen Dunst, nicht mal ungefähr
Stimmen, die mich fragen: „Bub, was willst du werden?“
Riechen nach Underberg, schwören auf die Bundeswehr
In der Kneipe geht der Stiefel rum
Jungs werden Männer, Männer wieder Jungs
Nur zum Gottesdienst in die Knie gezwungen
Ich hab' früh gelernt: Es gibt die und uns (die und uns)
Kachelboden im Partykeller
Keine Rede von Autos geht's um Fahrgestelle
Wo Rückspiegel am Fensterrahmen hängen
Entstehen Regenbogen am Rasensprenger
Die ganze Kirmes singt im Chor
Kein Bier auf Hawaii, ich war noch niemals in New York
Der Hund läuft beifuß, die Sterne stehen gut
Neben bayerischen Motoren
Hier bin ich geboren

Auch wenn ich los bin
Ich kann dich nicht loswerden
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Wo ich vermisst werd'
Immer wieder zurückkehr'
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Kein Ort, kein Ort, kein Ort

Groß geworden, Leben ausgelastet
Kleine Wiege, ich war plötzlich rausgewachsen
Meine Mama bittet mich aufzupassen
Denn die Jungs und ich rauchen da saurer Apfel
Ich hab' die Stille noch als Ohrwurm
Seh' ich Sternenhimmel ist die Welt wieder in Ordnung
Manchmal möcht' ich gerne vorspulen
Jahre nicht gesehen, doch von den Guden nie ein Vorwurf (nie ein Vorwurf)
So als wäre ich nie weg gewesen
Als hätte es nie Stress gegeben
Als würden viele keinen Dreck mehr reden
So als würd' ich wieder heimlich Zigaretten drehen und hinter dem Festzelt stehen
Die ganze Kirmes singt im Chor
Kein Bier auf Hawaii, ich war noch niemals in New York
Der Hund läuft beifuß, die Sterne stehen gut
Neben bayerischen Motoren
Hier bin ich geboren Auch wenn ich los bin
Ich kann dich nicht loswerden
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Wo ich vermisst werd'
Immer wieder zurückkehr'
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Kein Ort, kein Ort, kein Ort

Yeah!
Der Block ist grau, die Augen rot
Mutierte Möwen hacken Tauben tot
Jeden Tag Bismarckhering auf dem Pausenbrot
Alles flach, keine Berge, nur Hügel von 'nem Maulwurf
Trink' marsigrüne Shots, heb' kein Gerolsteiner
Zigaretten gehen rum zwischen den Werftarbeitern
Perserkatzenwohnung, Allergie ehrenhalber
Bauen aus den Scherben der Laternen unsere Sternenleiter
Der Norden härtet ab hier oben
Mit vierzehn Jahren das erste Mal über die Stadt geflogen
Zähneknirschen, jeden fürchten, Katastrophen
Oft falsch abgebogen, so als ob ich grad in Rom bin
Nun stehen blaue Kräne vor der Reederei
Und wenn du was sagst, denken wir das Gegenteil
Ein Fußballverein lässt unsere Identität hier scheinen
Fahr' ans Meer, heute wasch' ich meine Seele rein

Auch wenn ich los bin
Ich kann dich nicht loswerden
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Wo ich vermisst werd'
Immer wieder zurückkehr'
Kein Ort ist wie der, aus dem ich komm'
Kein Ort, kein Ort, kein Ort

Writer(s): Marco Doell, Marten Laciny, Nicolas Krikis
Copyright(s): Lyrics © Universal Music Publishing Group
Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

What's Your Interpretation?

Attach an image to this thought

Drag image here or click to upload image

Kein Ort Meanings & Interpretations

Be the first!

Post your thoughts on the meaning of "Kein Ort".

End of content

That's all we got for #

Lyrics Discussions

Hot Tracks

by BENEE, Gus Dapperton

0

2K

Recent Blog Posts