Sehnsucht cover
Sehnsucht cover

Sehnsucht Lyrics Meanings
by Unantastbar

1

Sehnsucht Lyrics

Zu viele fragen die quälen
Zu viele Nächte schon wach
Das Gefühl das mich fesselt
Und fertig macht
Ich halte dagegen
Mit allerletzte Kraft

Ich hab alles versuch
Und es nicht geschafft
Ich hab alles versucht
Und es nicht geschafft

Ich spuck mein Herz an die Wand
Ich nehm' alles mit
Jeden Moment, alles was wir hatten, jeden Augenblick

Zum allerletzten mal,
Dein Bild in der Hand
Getrieben von Trauer
Starre ich an die Wand
Alles vergessen und weiter gehen,
Dorthin wo die Sonne scheint doch ich kann Sie noch nicht sehn
Dorthin wo die Sonne scheint
Vielleicht kann ich Sie irgendwann sehen

Ich spuck mein Herz an die Wand
Ich nehm' alles mit
Jeden Moment, alles was wir hatten, jeden Augenblick Ich spuck mein Herz an die Wand
Und schrei' es hinaus
Wenn dich nichts mehr hält und
Du irgendwann fällst, ich fange dich auf

Ich drehe die zeit zurück
Und denke an dich, durchlebe noch einmal
Ich drehe die zeit zurück
Und ich weiß genau vergessen werd' ich dich nicht

Ich spuck mein Herz an die Wand
Ich nehm' alles mit
Jeden Moment, alles was wir hatten, jeden Augenblick

Ich spuck mein Herz an die Wand
Und schrei' es hinaus
Wenn dich nichts mehr hält und
Du irgendwann fällst, ich fange dich auf

Writer(s): Joachim Bergmeister, Florian Wieser, Thomas Conrater
Copyright(s): Lyrics © ROYALTY NETWORK
Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

What's Your Interpretation?

Attach an image to this thought

Drag image here or click to upload image

Be the first! Post your thoughts on the meaning of this song.

End of content

That's all we got for #

Lyrics Discussions

Hot Tracks

by Brett Young

0

9
by Bazzi

0

55