Yeah, Yeah, Yeah (Darf ich bitten Lady?)
by Frei.Wild
Lyrics and Meaning


Ratings

Song Lyrics


Song Meaning
Verse 1
Yeah, yeah, yeah
Verse 2
Du bist mal wieder aufgewacht
Der Teufel und die Sorgen
Tanzen Pogo durch die Nacht, yeah
Ja, ja, ja
Wer hätte das gedacht?
Bald brennen ihre Sohlen und so schwindet ihre Macht
Verse 3
Schickt den Teufel zum Teufel
Malt ihn nicht an die Wand
Mach die Sorgen, die Musik aus
Nimm die Hoffnung an der Hand
Küss sie zart und zieh sie zu dir rüber
Flüstern ihr in`s Ohr
Und so kommt sie ganz schnell wieder
Verse 4
Yeah, yeah, yeah
Verse 5
Aus deinen Trümmern
Erbaue dir ein Schloss
Der Knecht mit offenem Rücken
Reitet nun auf hohem Ross
Der größte Ruhm
Bleibt nach dem Fallen aufzustehen
Guter Rat ist teuer
Auch der von dir, egal von wem
Verse 6
Auf das Wachsen, die Erfahrung, auf das Lernen kommt es an
Haue ruhig in die Saiten, hör den geilen verzerrten Klang
Lieber falsch und dafür laut als tote Stille
Das hier ist dein Song, und das yeah, es steht für Wille
Verse 7
Yeah, yeah, yeah

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind
Writer(s):Lyrics © THE ROYALTY NETWORK INC.
Copyright: PHILIPP BURGER



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts