Doitschland schafft sich ab cover
Doitschland schafft sich ab cover

Doitschland schafft sich ab Lyrics Meanings
by K.I.Z.


Doitschland schafft sich ab Lyrics

Ah yeah ah ah nicht mit uns
Nicht mit Jungs

Frauen sind wie Bullen, stehen auf Knüppel in 'ne Fresse bis es spritzt
Und wenn's gefilmt wurde heulen se rum: „Nee, det bin ich nich“
Ich seh' da draußen Schlampen, die ihr Geld verdienen
Und ich kann nicht mal meine Waschmaschine selbst bedienen
Für mich sind Heteros ehrenlos, ich kann's nicht checken
Wie kann man da, wo man raus kam, seinen Schwanz rein stecken
Ich weiß, was du gerade denkst, du ekliger Typ
Guck meine Tochter nicht so an, du Heterofreak
Verfraute Gesellschaft, nichts passiert aus Zufall
Sie wollen uns außer Gefecht setzen mit Bier und Fußball
Und ner eigenen Sprache „Mascara, Eyeliner“
Und was das sein soll weiß keiner, scheiß Weiber
Machen sich 'nen Lenz am Herd
Während der Mann nach Afghanistan zum Kämpfen fährt
Männer sind super, ein paar böse gibt's auch
Doch hinter denen steckt immer eine noch bösere bösere bösere Frau

Seit Millionen von Jahren sind sie hier
Und wollen sich einfach nicht integrieren
Schießt, schießt sie zurück ins All
Schießt, schießt sie zurück ins All

Seit Millionen von Jahren sind sie hier
Und wollen sich einfach nicht integrieren
Ihre Hexerei lassen wir uns nicht gefallen
Schießt, schießt sie zurück ins All

Frauen sind wie Ausländer „kennste einen, kennste alle“
Im Wühltisch bei H&M versteckte Bärenfalle
Meine Freundin macht Karatetritte im Schlaf
Neben euch aufwachen, der Start in ein' beschissenen Tag
Also wundert euch nicht, warum die Föten euch treten
Fangt lieber mal an, weniger Blödsinn zu reden
Gott schuf Adam und Peter nicht Klara und Eva
Im Vatikan weiß das jeder, da waren ein paar grammatikalische Fehler
Du bist atmende Dekoration, hast 'ne Transe geboren
Wir haben ein Mädchen als Sohn
Verlass mein Haus und zwar sofort, du Bastard
Und ich dank dem lieben Gott, dass mich der Storch gebracht hat
Jedes Kind auf der Welt ist ein Hurensohn
Die Schuld trägt das Internationale Busentum
Deshalb bin ich auf der Flucht vor Sex
Frauen sehen aus, als ob ihnen der Arsch aus dem Brustkorb wächst Seit Millionen von Jahren sind sie hier
Und wollen sich einfach nicht integrieren
Schießt, schießt sie zurück ins All
Schießt, schießt sie zurück ins All

Seit Millionen von Jahren sind sie hier
Sie wollen sich einfach nicht integrieren
Ihre Hexerei lassen wir uns nicht gefallen
Schießt, schießt sie zurück ins All

Frauen sind wie Kinder, nur zum Ficken und Bierholen gut
Manchmal möchte ich mich selbst kastrieren vor Wut
Emanzipation ist gescheitert
Und jetzt hockt auch noch eins von diesen Wesen auf dem Thron uns'rer Heimat
Das nich' schwul, Homies, das hier ist der Bruderkuss
Ich fühle mich schmutzig, denn ich komme aus dem Uterus
Denk mal 'n bisschen nach, langsam sollte es dämmern
Warum sind die Gefängnisse der Welt wohl voll mit Männern?
Das 'ne Verschwörung, checkt ihr das echt nicht?
Wenn sich mehr als zwei unterhalten, ist das schon verdächtig
Ich bekämpf' sie in mei'm Traum mit Feuer
Ich seh' 9/11 im Fernsehen und schreie „Frau am Steuer“
Sie klauen uns Lebensenergie über das Sperma beim Sex
Warum hat Gott wohl ihr Geschlechtsteil im Körper versteckt?
Es war ihm peinlich, Sabine, Lisa, Tanja
Ihr seid nur Geschirrspülmaschinen mit zwei Augen und 'nem Tanga

Seit Millionen von Jahren sind die hier
Und wollen sich einfach nicht integrieren
Schießt, schießt sie zurück ins All
Schießt, schießt sie zurück ins All

Seit Millionen von Jahren sind die hier
Und wollen sich einfach nicht integrieren
Ihre Hexerei lassen wir uns nicht gefallen
Schießt, schießt sie zurück ins All

Writer(s): MAXIM DRUENER, TAREK EBENE, PHILIPP MARTIN HOPPEN, GRZEGORZ OLSZOWKA, NICO SEYFRID
Copyright(s): Lyrics © Sony/ATV Music Publishing LLC, Downtown Music Publishing, BMG Rights Management
Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

What's Your Interpretation?

Attach an image to this thought

Drag image here or click to upload image

End of content

That's all we got for #

Lyrics Discussions

Hot Tracks

by Brett Young

0

8