Ungerächte Welt cover
Ungerächte Welt cover

Ungerächte Welt Lyrics Meanings
by PTK


Ungerächte Welt Lyrics

Der Mensch ist Gottes letzte Plage
Viele kleine Teufel hocken in den Chefetagen
Krawatte um den Hals, ihr führt euch selbst an der Leine
Ihr hört die Tiere nicht reden, ihr seht die Wälder nicht weinen
Scherben und Trümmer, sterbende Kinder, immer
Die selben Fernsehbilder, die du siehst, wohlgenährt in dei'm Zimmer
Sie starren Stunden auf ein' Kasten, dabei lernen sie nichts
Ich guck hoch in die Sterne - das ist Fernsehen für mich
Jeder Ozean verdreckt und jedes Meer leer gefischt
Dein Körper aus Wasser, aber kein Klärwerk für dich
Krebs tötet alle, der ganze Globus kämpft
Und Monsanto hat auf Broccoli Patent - so ist der Mensch
Die Natur ist effektiv, doch wir lernen nicht draus
Sie nimmt nur das schwächste Glied und nie mehr als sie braucht
Und wir? Wir nehmen alles was wir kriegen können - Gier
Raubbau am Planeten, zwingen ihn zu selektieren

Weltfrieden - wie bloß?
Wenn alle Menschen tot sind
Ist die Welt doch 'n Friedhof
Weltfrieden - wie bloß?
Wenn alle Menschen tot sind
Ungerächte Welt, ungerächte Welt, ungerächte Welt, ungerächte Welt Die Wolken sind grau, der Regen ist sauer
Das Fleisch ist geklont und die Gene nicht sauber
Wir ernten was wir säen, aber das gehört dazu
Wie die Krankheiten im Alter und das Plastik in dein' Blut
Schwankende Temperaturen, Naturkatastrophen
Wir schießen Satelliten ins All, denn wir suchen da oben
Antworten auf all die Mysterien - frag die Aliens
Sie gucken auf uns runter, wir sind die Bakterien
Der Grund für den Tod verschiedenster Arten
Statt die Welt als eins zu sehen, teilen wir sie in Staaten, und
Reiche Snobs regieren die Armen
Weiße Cops erschießen einen Schwarzen
Wieso sieht man nie in den Nachrichten, wie sie sich vertragen?
Weil sie es niemals tun werden - du brauchst nie wieder zu fragen
Nächstenliebe ist ein Fabel-
Wesen, dass es niemals gegeben hat
Und das ist auch irgendwie zwar Schade
Aber andererseits passiert alles auf ungerechte Weise
Diese Erde - eine ungerächte Waise
Kein Vater, Keine Mutter - alle tot, Noch dreht sie sich
Irgendwann dreht sie durch und daran sind wir Schuld

Ungerächte Welt, ungerächte Welt, ungerächte Welt, ungerächte Welt
Weltfrieden wie bloß?
Wenn alle Menschen tot sind
Ist die Welt doch 'n Friedhof
Weltfrieden - wie bloß?
Wenn alle Menschen tot sind
Ungerächte Welt, ungerächte Welt, ungerächte Welt, ungerächte Welt

Writer(s): DAVID BARENBOIM, PHILIP MESTERHEIDE
Copyright(s): Lyrics © BMG Rights Management
Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

What's Your Interpretation?

Attach an image to this thought

Drag image here or click to upload image

End of content

That's all we got for #

Lyrics Discussions

by Country Joe & The Fish

1

625

Hot Tracks

by Bazzi

0

54
by Travis Scott ft. NAV, Gunna

0

16
by Anna Of The North

0

31