Millionär cover
Millionär cover

Millionär Lyrics Meanings
by Die Prinzen

Pop
1992
17

Millionär Lyrics

Ich war' so gerne Millionär
Dann war mein Konto niemals leer
Ich war' so gerne Millionär- millionenschwer
Ich war' so gerne Millionär

Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld
Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld, Geld

Ich hab' kein Geld, hab' keine Ahnung
Doch ich hab' 'n großs Maul
Bin weder Doktor noch Professor
Aber ich bin stinkend faul
Ich habe keine reiche Freundin
Und keinen reichen Freund
Von viel Kohle
Hab' ich bisher leider nur geträumt Was soll ich tun? Was soll ich machen?
Bin von Kummer schon halb krank
Hab' mir schon paar Mal überlegt
Vielleicht knackst du eine Bank
Doch das ist leider sehr gefährlich
Bestimmt werd' ich gefaßt
Und außerdem bin ich doch ehrlich
Und will nicht in den Knast

Ich war' so gerne Millionär
Dann war mein Konto niemals leer
Ich war' so gerne Millionär- millionenschwer
Ich war' so gerne Millionär

Es gibt so viele reiche Witwen
Die begehren mich sehr
Sie sind so scharf auf meinen Körper
Doch den geb' ich nich' her
Ich glaub', das würd' ich nicht verkraften
Um keinen Preis der Welt
Deswegen werd' ich lieber Popstar
Und schwimm' in meinem Geld

Geld, Geld, Geld, Geld, Geld

Ich war' so gerne Millionär
Dann war mein Konto niemals leer
Ich war' so gerne Millionär- millionenschwer
Ich war' so gerne Millionär

Ich war' so gerne Millionär
Dann war mein Konto niemals leer
Ich war' so gerne Millionär- millionenschwer
Ich war' so gerne Millionär

Ich war' so gerne Millionär
Dann war mein Konto niemals leer
Ich war' so gerne Millionär- millionenschwer
Ich war' so gerne Millionär

Millionär

Writer(s): Sebastian Krumbiegel
Lyrics Licensed & Provided by LyricFind

What's Your Interpretation?

Attach an image to this thought

Drag image here or click to upload image

Millionär Meanings & Interpretations

Be the first!

Post your thoughts on the meaning of "Millionär".

End of content

That's all we got for #

Lyrics Discussions

Hot Tracks

Recent Blog Posts