Roland Kaiser Seiltänzerin cover

Seiltänzerin
by
Lyrics and Meaning


Released
July 29, 2016
Ratings

Song Lyrics

Song Meaning
Verse 1
Immer wenn du anrufst
Meistens mitten in der Nacht
Erzählst du von der Südsee
Und welche Pläne du dort hast
Ich hör dir so gerne zu
Wie du wo anders neu anfängst
All die Bilder die du zeichnest
Und die du nie zu Ende denkst
Verse 2
Ich bin mit dir so hoch geflogen
Und immer wieder abgeschmiert
Dieses Mal weiß ich es besser
Weil sich daran einfach nie was ändern wird
Verse 3
Du bist zu weit weg vom Boden
Du schwebst bei jedem Schritt
Du wohnst in einem Luftschloss
Das ist kein Ort für mich
Du spazierst auf Wolken
Und da pass ich nicht hin
Auch wenn ich jeden deiner Träume liebe
Meine Seiltänzerin
Verse 4
Du wirst einfach nicht müde
Wenn dich die Wirklichkeit enttäuscht
Weil du immer wieder aufstehst
Und einfach weiterläufst
Du hebst leicht ab und steigst hinauf
Das kann nicht jeder
Und wenn du fällst dann gleitest du
Elegant wie eine Feder
Verse 5
Ich bin mit dir so oft geflogen
Und immer wieder abgeschmiert
Dieses Mal weiß ich es besser
Weil sich daran einfach nie was ändern wird
Verse 6
Du bist zu weit weg vom Boden
Du schwebst bei jedem Schritt
Du wohnst in einem Luftschloss
Das ist kein Ort für mich
Du spazierst auf Wolken
Und da pass ich nicht hin
Auch wenn ich jeden deiner Träume liebe
Meine Seiltänzerin
Meine Seiltänzerin
Verse 7
Du bist so nah am Himmel dran
Du stehst über den Dingen
Und dort wo du dein Drahtseil spannst
Gehör ich nun mal nicht hin
Verse 8
Du bist zu weit weg vom Boden
Du schwebst bei jedem Schritt
Du wohnst in einem Luftschloss
Das ist kein Ort für mich
Du spazierst auf Wolken
Und da pass ich nicht hin
Auch wenn ich jeden deiner Träume liebe
Meine Seiltänzerin
Meine Seiltänzerin

Lyrics Licensed & Provided by LyricFind



What's Your Interpretation?

No Thoughts or Song Meanings Yet

Be the first to leave a thought.

Related Blog Posts